Effekte  Vorverstärker  Tonabnehmer

Der acu-pic wurde schon vor etlichen Jahren von uns entwickelt.
Sein grosser Vorteil: Am Instrument (er ist übrigens auch auch für Geige, Cello, Mandoline etc. sehr brauchbar; siehe
List of users.) wird nichts verändert, keine Batteriekabel, die rasseln können, kein Loch muss gebohrt werden, keine Lötereien.
Der acu-pic überträgt im Gegensatz zu Tonabnehmern, die im Steg eingebaut werden, den Ton phasenkorrekt. Dadurch klingt er wesentlich natürlicher, mikrofonähnlicher, ist naturgemäss aber auch etwas anfälliger für Rückkopplungen.
Für Musiker, die ihre 1947er Martin z.B. auf der  Bühne auch laut spielen wollen, haben wir zum acu-pic das Profi-Paket geschnürt, bestehend aus
pre-pre und acoustifeier.